E1-Jugend  starten erfolgreich in die Hallensaison

Am Samstag starteten die E1-Junioren des SV Einheit Kamenz in die Hallensaison. Zum Auftakt ging es zum Turnier nach Bautzen. Veranstalter war der FSV Budissa Bautzen. Mann spielte in der Vorrundengruppe B mit dem 1.FC Lokomotive Leipzig, SG Dynamo Dresden und dem SV Post Germania Bautzen. In der Vorrundengruppe A standen sich der FSV Budissa Bautzen, VFB Zittau, SC Riesa und SpG Oppach/Neusalza-Spremberg gegenüber.

Im ersten Vorrundenspiel ging es gleich gegen die Lokomotive aus Leipzig. Man lag schnell mit 0:1 hinten. Aber die Mannschaft fing sich und drehte das Spiel - am Ende gewann man mit 5:1. Der Nächste Gegner hies Dynamo Dresden, gegen die Schwarz- Gelben verlor man mit 2:8. Im letzten Spiel warteten die Postler aus Bautzen auf uns, die besiegte man mit 3:2. Nun standen wir im Halbfinale, der Gegner dort war der VfB Zittau. SVE siegte mit 3:2 und stand sensationell im Finale.

Die Gegner im Finale waren wiederum die dominierenden Schwarz-Gelben aus Dresden. Man musste sich geschlagen geben mit 0:9, konnten aber mit der Gesamtleistung am Tag sehr zufrieden sein.


Auf diesen Erfolg kann man für das nächste Turnier am Montag 27.12.2010 bei Borea Dresden aufbau.


Für den SVE spielten: Kenny Paulick, Oliver Walther, Corvin Roick, Arlind Goxhuli, Jonas Baum, Tom Krönert, Justin Koniarski, Max Nauendorf  
 
SV Einheit Kamenz vs. SV Naunhof 1920  1:1

Wernesgrüner Landesliga:

SV Einheit Kamenz - FC Sachsen Leipzig II.   1:1  Tore: 1:0 Schaumkessel (16.Minute), 1:1 Lee Gandaa (79. Minute)



Bezirksklasse Staffel 2
Lok Schleife - SV Einheit Kamenz II.  2:1   Tore:  0:1  Sebastian Schulz



Aufwärtstrend wurde in Heidenau fortgesetzt

So. 24.10.    15:00 Uhr   Heidenauer SV - SV Einheit Kamenz   1:2     Tore: 0:1 Schaumkessel (46 Min.), 0:2 Pannach (51 Min.), 1:2 Nebes (57 Min. Fouleltmeter)


Die Reserve-Truppe sucht weiter nach einem Erfolgserlebnis
 
Sa. 23.10.    15:00 Uhr   SV Einheit Kamenz II. - Königswarthaer SV   0:3

Nach Pokal folgt der Punktspielalltag


Nach dem Pokalerfolg am letzten Samstag in Limbach-Oberfrohna geht es diese Woche nicht ums Weiterkommen, sondern das 3 Punkte im Kamenzer Stadion der Jugend bleiben. Die Jungs sind motiviert für das Punktspiel gegen die Kickers aus Markkleeberg.


Anstoß: 15:00 Uhr  SV Einheit Kamenz - Kickers 94 Markkleeberg 4:1

Tore: 1:0 Schaumkessel (35 Min.), 2:0 Pannach (40 Min.), 3:0 Neumann (60 Min.), 3:1 Kusawe (74 Min.), 4:1 Hempel (84 Min.)



Zweite vor schwerer Auswärtsaufgabe beim Aufsteiger Neustadt/Spree


Nach der Derby-Niederlage gegen Pulsnitz heißt es für die Pilz - Schützlinge Köpfe frei bekommen und das Spiel am Samstag positiv gestalten.


Anstoß: 15:00 Uhr   LSV Neustadt/Spree - SV Einheit Kamenz II.  2:0 Als neuer Co- Trainer unserer U 23 konnte vom Vorstand unser langjähriger Spieler Peter Lilge gewonnen werden. Peter ist seit seiner Jugend beim SV Einheit Kamenz und in dem Verein verwurzelt. Er spielte lange Jahre als Führungsspieler in der ersten Männer und wird seine Erfahrung jetzt, auch noch als Aktiver, an die "jungen Wilden" weitergeben.
Damit entsprach der Vorstand auch einem Wunsche des Trainers S. Pilz und setzt damit die Konstanz in der Entwicklung der Abt. Fußball fort.
Wir wünschen viel Erfolg, Spass und Glück bei der neuen Aufgabe.
 

Wochenend Ergebnisse des SVE

1.Männer: Radebeuler BC - SVE   2:1

2.Männer: SVE II. - SG Wilthen    4:2

A-Jugend:  Rotation DD - SVE   1:4 

B-Jugend:  SVE - Görlitz  2:8

C-Jugend:  SVE - SpG Großpostwitz   4:0

D-Jugend:  Niesky - SVE   6:1

E-Jugend: SVE II. - Großnaundorf   3:2

F-Jugend:  Laubusch - SVE II.  11:0

F1 und E1 sind ausgefallen


Montag 06.09.10   17:15 Uhr  F1 gegen Nebelschütz im Stadion der Jugend

 

Samstag, 04.09.2010 15 Uhr
Radebeuler BC 08 - SV Einheit Kamenz
Für interessierte Zuschauer fährt 13:30 Uhr ein Kleinbus ab dem Stadion der Jugend. Anmeldung dazu bei R.Steinbrück unter 0174/3285689.

Zeitgleich 15 Uhr Heimspiel unserer 2.Mannschaft. Zu Gast SG Wilthen.

 
Auch Th.Hentschel wird wieder mitfiebern Samstag 15 Uhr Auswärtsspiele der Männermannschaften

Landesliga: FC Oberlausitz Neugersdorf - SV Einheit Kamenz 1:1


Bezirksklasse: SV Post Germania Bautzen - SV Einheit Kamenz II. 3:2
 
Glückwunsch dem Stadionsprecher Es war nicht der erhoffte erfolgreiche Saisonauftakt für unsere 1.Mannschaft. Nach individuellen Fehlern mußte man sich den Gästen aus Leipzig geschlagen geben. Zwar war die Mannschaft im ersten Abschnitt Spielbestimmend, doch drei hochkarätige Chancen wurden nicht genutzt. Kurz nach der Pause fiel überraschend der erste Gegentreffer, von dem sich die Einheit-Elf offensichtlich nicht erholte.

SV Einheit II. - DJK B-W Wittichenau   4:1 Tore: 2 mal Pfützner, Pilz und Lilge

SV Einheit - VfK Blau-Weiß Leipzig 1892  1:3 Tor: Golbs

Grund zum Jubeln hatten nur die 2.Mannschaft, die ihr Auftaktmatch gegen Wittichenau 4:1 gewann, und Stadionsprecher Uwe Tschacher, dem nachträglich zum Geburtstag gratuliert wurde.
 
Spiel fiel wegen Unbespielbarkeit der Plätze aus
Platzkommission war 11 Uhr vor Ort

Samstag - Pokalknaller in Kamenz
1.Runde Wernesgrüner Sachsen Cup
15 Uhr:    SV Einheit Kamenz - FC Oberlausitz Neugersdorf
 
Wer holt den Pokal? Tag 5 -  Bundesliga - Blitzturnier
Freitag fiel das Aufstehen besonders schwer - erst 08:15 Uhr kamen die ersten Kinder, erneut in Schlafanzügen, zum Frühstück. So eine Woche schlaucht. Trotzdem ging es beim Bundesliga - Soccer - Turnier noch einmal in die Vollen. Sieben Zweierteams spielten um den Turniersieg. Danach rückt das Packen und Zelt aufräumen näher, bis dann gegen 14 Uhr die Eltern kommen und nur noch zwei Tage bis zum nächsten Schuljahr zu überbrücken sind. 
 
Wer benötigt die wenigsten Schläge? Tag 4 - "Tag der Techniker"
Am Vormittag probten sich alle auf der Minigolfanlage neben dem Stadion der Jugend. Nachmittags steht eine Trainingseinheit zur Technikschulung an. An zwei Stationen werden die Fertigkeiten und Fähigkeiten beim Fußballtennis, dem Dribbeln, Ballführen und Jonglieren überprüft. Vor dem Abendbrot schauen alle das Testspiel der D-Jugend gegen VfL Pirna-Copitz. Als letztes Abendbrot gibt es heute kleine Hackbällchen und Nudelsalat. Der Abend wird wohl sicher wieder mit Versteckspielen, Fußball und Jamba - TV ausklingen. weitere Eindrücke in der "Galerie"
 
Stimmung in Burkau Tag 3 - Allianz - Ferienfußballcamp
Nach zwei sehr anstrengenden, aber erlebnisreichen Tagen stand nach Frühstück im Schlafanzug Entspannung ganz groß im Mittelpunkt des Tages. Vormittags Basketball, Ball über die Schnur und etwas Fußball, doch nach viel Milchreis ging es endlich zum Baden nach Burkau. Zur Info an alle "Besorgten" Eltern. Abends ist mit der Nachtruhe schnell Ruhe im Zelt und früh lockt erst das Frühstück aus der Koje. Es ist also am Tag viel geboten. Weitere Bilder in der Galerie.
 
Camp mit FCE-Trainern Ganz bereitwillig nahmen sich auch Trainer und Spieler Zeit für Fotos mit den Kamenzer Nachwuchsfußballern. Der Ausflug mit Stadionbesichtigung in Cottbus und dem Treff der Zweitligamannschaft wird den Jungs in bleibender Erinnerung sein. 
 
Allianz-Feriencamp Ferienfußballcamp Dienstag in Cottbus und Laubsdorf
Aufgrund des anhaltenden Dauerregens wurde heute spontan in der Turnhalle der Grundschule "Am Gickelsberg" trainiert. Nach einer frischen Portion Eis als zweites Frühstück, großen Portionen saure Eier mit Kartoffeln und Apfelmus als Dessert zum Mittag, reiste das Camp am Nachmittag nach Cottbus zu einer Stadionbesichtigung. 17 Uhr fand ein Freundschaftsspiel der Camp-Auswahl gegen eine Mannschaft von Blau-Weiß Laubsdorf statt. Dies ging zwar 4:6 verloren, doch um 18:30 Uhr liefen unsere Jungs gemeinsam mit den Zweitligakickern des FC Energie Cottbus ein, die ebenfalls in Laubsdorf ein Testspiel bestritten. Dies gewann der FC Energie mit 4:1.Rückkehr war erst weit nach 22:00 Uhr.
Der SV Einheit dankt den Laubsdorfern für die tolle Gastfreundschaft!!!
 
Weitere Testspiele beider Männermannschaften
Dienstag 18:30 Uhr FV Eintracht Niesky - SV Einheit Kamenz II.
vom Samstag:
SV Einheit Kamenz II. - SG Dresden Striesen 0:3
SV B/W Laubsdorf - SV Einheit Kamenz         1:1

Dienstag: FV Eintracht Niesky - SV Einheit II. 1:3

Samstag, 07.08., 15 Uhr
SV Askania Schippkau - SV Einheit Kamenz
Arnsdorder FV - SV Einheit Kamenz II.
 
Rückblick - Camp 2009  

3.Einheit - Feriencamp in der letzten Ferienwoche

Das Ende der Sommerferien naht, doch in der letzten Woche wartet auf knapp 20 Kindernochmals eine sicherlich bleibende Erinnerung. Am Montag wird im Stadion der Jugend das 3.Allianz-Ferienfußballcamp eröffnet. Mit der Unterstützung durch Allianz - Generalvertreter Hans-Dieter Stange und Euronics - Fischer wartet auf die Nachwuchskicker ein abwechslungsreiches fünftägiges Programm. Trainiert werden die Kinder durch den Trainer der Landesligamannschaft Thomas Hentschel, den Jugendleiter Gojko Sinde und von weiteren Trainern des SV Einheit Kamenz. Damit sollen auch beim dritten Camp einheimische Trainer und Betreuer des SV Einheit Kamenz Garant für qualifiziertes Training und eine interessante Freizeitgestaltung sein. Unter anderem wartet auf die jungen Spieler eine Stadionbesichtigung beim FC Energie Cottbus und der Besuch eines Vorbereitungsspiels der Cottbusser Zweitligakicker. Weiterhin werden Freundschaftsspiele absolviert und bei entsprechender Wetterlage auch Badeausflüge den Kindern geboten.

 

SV Einheit Kamenz - SG Dynamo Dresden (A-Junioren, Regionalliga) 7:3

(4x Holecek, Pannach, Krause, Becker)

 
Ehrung des Zweiten 1.Mannschaft  unterliegt im Finale beim Oberlausitz - Cup
Am Samstag fand die Vorrunde der Gruppe A in Zittau im Westparkstadion statt. Dabei wurden die Spiele "Jeder gegen Jeden" 2 x 30 min ausgetragen.

Bischofswerdaer FV 08 - SV Einheit Kamenz 1:1
Tor: Pannach

SV Einheit Kamenz - FSV Budissa Bautzen 2:1
Tore: Capek, Pfützner
 

SV Einheit Kamenz - FC Oberlausitz Neugersdorf 1:1
Tor: Pannach

Am Sonntag wurden kleines Finale und Finale über 2 x 45 min in Großschweidnitz gespielt. Im Finale standen sich die Mannschaften vom SV Einheit Kamenz und der SG Dynamo Dresden II. gegenüber.
Gegen überlegene Dresdner unterlag unsere Mannschaft mit 0:5.

 
Einheit-Nachwuchs an der Ostsee Einheit-Nachwuchs startet schrittweise in die Vorbereitung
Während E- und A-Junioren bereits diese Woche mit dem Training begonnen haben, steigen kommende Woche D-, C- und B-Junioren in die Vorbereitung zur neuen Saison ein. Die Ansetzungen der Bezirksliga - Mannschaften (A bis E1) sind bereits unter Ergebnisse/Wettkämpfe hier veröffentlicht. Sobald die Ansetzungen des Westlausitzer Fußballverbandes für F1, F2 und E2 bekannt sind, findet ihr diese natürlich auch hier.

Vom 02. bis 06.08. steigt dann das 3.Allianz-Ferienfußballcamp des SV Einheit Kamenz im Stadion der Jugend.  
 
Saisonvorbereitung
1.Mannschaft mit weiterem Erfog 
SV Einheit Kamenz gewinnt in Biehla das Testspiel gegen den Bezirksligisten vom Hoyerswerader SV 1919 standesgemäß mit 5:2. Erfolgreich für die Einheit-Kicker waren 2mal Schaumkessel, Pannach, Krause und Becker.
Am Wochenende steigt dann der Oberlausitz - Cup, der sicher eine erste echte Standortbestimmung sein wird. 

Weitere Termine im Anhang und unter Wettkämpfe/Ergebnisse der jeweiligen Mannschaft.   2.Männer beginnt Vorbereitung auf die Bezirksklasse


Am Dienstag bat der neue Trainer Steffen Pilz zum ersten Training. Mit unter den 18 Spielern waren die neuen Marcus Naake(SV Pirna-Süd), Willi Weickert (Radebeuler BC), Rocco Suchantke (SV G/W Elstra), Steve Bergmann Dominic Schulz Christoph Pfützner Marcus Ullrich (alle eigener Nachwuchs). Auch alte Bekannte konnte man wiede sehen so schnürrt noch einmal die Schuhe Peter Lilge, Marc Bergmann sowie Tobias Hauffe.

Am Samstag steht das erste Testspiel in Biehla gegen den SV Liegau/Augustusbad.  Anstoß ist um 17:00 Uhr
 

Einheit startet in die Vorbereitung


Letzten Freitag um 18:30 bat Trainer Hentschel das erste mal nach der Sommerpause zum Training. Am Sonntag ging es gleich zum ersten Testspiel im Rahmen des Gemeindefestes in Nebelschütz spielte man gegen die Oberligavertretung des FSV Budissa Bautzen und am ende hieß es 1:1.

 
Erstes Ferienevent liegt hinter uns
Am Samstag, pünktlich zum Deutschland -Spiel gegen Argentinien, kehrte die 20-köpfige Einheit-Delegation vom gemeinsamen Ostseeferiencamp mit dem Thonberger SC und SV St.Marienstern zurück. Eine Erlebnisreiche Woche mit viel Ostseebaden, einem Besuch beim Hamburger SV und Freundschaftsspielen liegt hinter allen Beteiligten. Ausführlich dazu in den nächsten Tagen.
Mitte Juli beginnt dann wieder das Mannschaftstraining, bevor in der letzten Woche das Einheit-Fußballcamp in Kamenz startet.
Bilder vom Camp können zur Veröffentlichung in unserer Galerie an:
info@sv-einheit-kamenz.de
gesendet werden!
 

Saison beendet, doch der Ball rollt weiter
Nach beiden Männermannschaften läuten die Ferien nun auch für den Nachwuchs die Spielfreie Zeit ein. Doch ganz so ruhig werden es die Kinder auch nicht angehen lassen. In der ersten Ferienwoche fahren 20 Kinder aus E- und C-Junioren in das Ostsee - Feriencamp gemeinsam mit Teilnehmern vom Thonberg und aus Marienstern. In der letzten Woche steigt das Einheit - Feriencamp im Stadion.

Im Anhang finden Sie den Vorbereitungsplan der 1.Mannschaft

A. Zichner behauptet den Ball 7:0 Sieg gegen Borna
Da Eilenburg verliert, beendet unsere 1.Mannschaft als Vizemeister die Saison. Herzlichen Glückwunsch an Thomas Hentschel und sein Team.
Vier mal Jens Schaumkessel, Zichner, Pannach und Nebes sorgten für den ungefährdeten Sieg.

2.Mannschaft unterliegt Gnaschwitz/D. mit 3:6.

 
Zünftiger Saisonabschluß am Samstag
Nach den Heimspielen der 1. und 2.Mannschaft am Samstag lädt der SV Einheit Kamenz Fans und Mannschaften zu einem gemütlichen Saisonabschluß nach einer erfolgreichen Serie ein. Durch die tolle Unterstützung durch die Landskron Braumanufaktur, Fleischerei Augst und Partyservice Fuhrmeister ist für reichlich Speisen und Getränke gesorgt.
13 Uhr SV Einheit II. - SV Gnaschwitz/Doberschau
15 Uhr SV Einheit - Bornaer SV 91
 


Landesliga
FC Eilenburg - SV Einheit Kamenz
2:0

Bezirksklasse
FSV Knappensee - SV Einheit Kamenz II.
1:6
 
Ehrung unserer E-Jugend Männermannschaften siegen 2:1
Landesliga
SV Einheit I. - FC Sachsen Leipzig II         2:1
Jens Schaumkessel erlöste die Zuschauer drei Minuten vor Schluß mit einem verwandelten Foulelfmeter. Die vorherige Führung erzielte Pannach.

Bezirksklasse SV Einheit I. -  FC Stahl Rietschen      2:1
Torschützen: S.Prasse, S.Pilz


Erfolgreiche Einheit - Fußballer geehrt

Vor dem Spiel der 1.Mannschaft des SV Einheit Kamenz am Samstag wurden zwei sehr erfolgreiche Nachwuchsmannschaften des SV Einheit Kamenz geehrt. Die E1-Jugend mit Trainer R.Steinbrück erhielt schicke T-Shirts für das Erringen des Kreismeistertitels und die A-Junioren mit Trainer S.Pilz, sowie M.Kischkel wurden durch Staffelleiter Volker Wielert und SVE-Sportdirektor K.-H. Stange für den Staffelsieg in der Bezirksklasse und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga ausgezeichnet. (Fotos rechts)

 

9:0 beim FV Concordia Sohland
Zur offiziellen Einweihung der Flutlichtanlage auf dem Kunstrasen in Sohland hatte Th. Hentschel schon lange vorher gern zugesagt. 19 Uhr wurde bei nasskaltem Wetter angepfiffen. Bei Einheit waren neben Maik Wetzorke von der Zweiten auch Marcus Ullrich und Christoph Pfützner von unseren A-Junioren mit von der Partie. Die Treffer erzielten 5x Nebes, Golbs, Wetzorke, Rehm und Pfützner.  

 
Beide Männermannschaften gewinnen

Landesliga:  VfB Fortuna Chemnitz - SV Einheit I.   0:2 (Schaumkessel, Pannach)

Bezirksklasse: SV Einheit 2. - Hoyerswerdaer SV 1919 2.    6:1
(Doppelt trafen Pilz und Koark, sowie Glöckner, Merzjakov)


 
Bittere Heimpleite gegen Pirna 1:2 (0:0)
Alle drei Treffer fielen nach der Pause. Pirna war von Beginn an mit im Spiel, wobei sich in der ersten Hälfte alles zwischen den Strafräumen abspielte. Mit zwei Treffern bis zur 65.Minute schockierten die Gäste die Einheit-Elf. Der Anschlußtreffer von Kieback (69.) machte noch mal Mut. Jedoch kam Einheit danach trotz viel Druck und drei Stürmern zu keiner klaren Möglichkeit mehr.

Sonntag: Ralbitz - Einheit II. 1:0 (0:0)
Gegentreffer in der vierten Minute der Nachspielzeit - Schade!
 
Landesliga - Einheit 1. unterliegt in Chemnitz 3:0 (1:0)
Es klingt deutlich, doch wenn Krause und Schaumkessel ihre Möglichkeiten genutzt hätten, wäre trotz des frühen Rückstandes mehr drin gewesen. So mußte sich unser Team gegen einen sehr energisch auftretenden Gastgeber geschlagen geben.

SV Einheit Kamenz II. gewinnt gegen Frankenthal mit 4:2
Tore durch Toni Rehm ,SebastianPrasse, Phillip Grätz,und Vadim Merzjakow
 
Kieback mi Drang nach vorn Hattrick von Nebes (8.min Foulelfmeter, 43., 86.) sichert klaren Sieg
SV Einheit Kamenz - FC Grimma 3:0
Trotz einiger Unkonzentriertheiten, die wohl auch auf die englische Pokalwoche zurück zuführen sind, landete unsere Landesligaelf einen am Ende souveränen Sieg gegen wenig agressive Grimmaer. 


SV Lok Schleife - SV Einheit Kamenz II. - 3:1
Zwar konnte der Rückstand egalisiert werden, doch am Ende war an diesem Tag nicht mehr drin.
 
Männermannschaften am Samstag erfolgreich
Landesliga:     VfK Blau-Weiß Leipzig - SV Einheit Kamenz
Bezirksklasse: SV Einheit Kamenz II. - DJK B/W Wittichenau
Nebes und Kühn sorgen mit einem Doppelpack für einen souveränen Auswärtssieg unserer 1.Mannschaft - 4:0 in Leipzig - und P.Doman machte 5 Minuten vor Schluß mit einem Freistoß auch den Dreier unserer Zweiten perfekt.
 
Martin Golbs behauptet den Ball 3:0 Erfolg über Neugersdorf - und Wechselbad der Gefühle
Die 202 Zuschauer wurden beim Heimspiel gegen den FCO Neugersdorf nicht nur vom Wetter hin- und her gerissen. Zur Pause 0:0, doch der Blick der Einheit-Fans ging mehr Richtung Parkplatz am Kabinengebäude, denn dort parkte ein Rettungswagen. Jens Schaumkessel wurde nach einem Zusammenprall mit einem gegnerischen Spieler vom Notarzt behandelt. Nach Verdacht auf Jochbeinbruch kam aber nach dem Spiel Entwarnung. Nach erster Diagnose im Krankenhaus ist wohl nichts gebrochen. Weiteres werden dann die Untersuchungen nächste Woche ergeben. Schaumer - wir wünschen Dir alles Gute und baldige Rückkehr zur Mannschaft.

Sonntag 10:30 Uhr gastierte unsere Zweite beim SV See 90
4:3 für SV See - leider Gegentreffer in der Nachspielzeit
Männerteams sitzen Gründonnerstag 17:30 Uhr erfolgreich auswärts nach

SV Naunhof 1920
gegen 1.Mannschaft     0:3
SG Nebelschütz
gegen     2.Mannschaft    1:1

Die Landesliga-Elf baut ihren Vorsprung aus - unsere Zweite behauptet sich im Derby mit einem Remis in Nebelschütz - mit diesen Resultaten kann nun jeder Einheit-Fan mal über Ostern den Fußball in die zweite Reihe rücken lassen. R. Krause, J.Schaumkessel und M. Kühn sorgen für den verdienten Sieg in Naunhof. Die Zweite mußte erst kurz vor Schluß, nach dem Führungstor von S. Prasse, den Treffer zum Remis hinnehmen - doch beides sind gute Resultate um die nächsten vier Feiertage mal ohne das "runde Leder" im Kopf zu verbringen.
 
Vergeblicher Versuch nach einer Ecke 1.Mannschaft nur mít Remis/ Zweite geht 1:5 unter
Über ein 1:1 gegen Hohenstein-Ernstthal kommt unsere Landesligaelf nicht hinaus. Zwar ging die Hentschel - Elf durch Schaumkessel nach Vorarbeit von Kieback in Führung (22.), doch der Ausgleich durch Sonntag in der 54.Minute sorgte für einen Bruch in unserem Spiel. Danach war der Wille keinem Einheit-Akteur abzusprechen, doch gegen die kompakten und und ebenfalls sehr engagierten Gäste kam man zwar zu einigen Möglichkeiten, scheiterte aber zu oft am Keeper oder vergab aus aussichtsreicher Position. 
Unsere Zweite lag schon zur Pause 0:3 zurück und verlor am Ende in Liegau gegen Pulsnitz mit 1:5. 
 
Beide Männermannschaften siegen 1:0
Jens Schaumkessel nach Vorarbeit von Toni Rehm und H.-J.Eckardt nach guter Einzelleistung sorgen für die Siegtreffer gegen Markkleeberg (LL) und Rammenau (BK). Unterschiedlich jedoch die Leistung. Während unsere 1.Mannschaft ihre Überlegenheit nicht in Tore umsetzen konnte, hatte die Zweite Dusel, dass Rammenau oft aus guter Position vergab. Rückblick - Camp 2009 Ausschreibung für das 3.Einheit - Feriencamp
Der SV Einheit Kamenz führt in der letzten Ferienwoche das dritte Allianz -
Ferienfußballcamp unterstützt durch die Allianz Beratungs- und Vertriebs - AG Hans-Dieter Stange durch. Für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren (bis Geburtsjahrgang 1998) findet vom Montag 02.August bis zum Freitag 06.August 2010 im Stadion der Jugend das Ferienevent statt. A.Goxhuli beim Jonglieren/Foto C.Kluge Einheit - Nachwuchs qualifiziert sich für das Rastelli - Finale
Jetzt wartet das Jonglieren im Dynamo-Stadion
Das war nichts für schwache Nerven. Gleich nach dem Frühstück traten am Sonntag in der Turnhalle der Fichteschule in Bautzen rund 30 Nachwuchskicker zum Finale des Landkreises Bautzen an. Es ging um die Qualifikation für das große Finale am 20. März in Dresden. Während einige Starter ziemlich aufgeregt waren, blieben andere total cool. Mit Abstand der beste Balljongleur war am Ende mit 243 Ballberührungen der zwölfjährige Richard Mahr, der beim SV Einheit Kamenz in der D-Jugend spielt und dort vom Landesligatrainer Thomas Hentschel betreut wird. Dicke Fragezeichen vor nächstem Punktspieltag
Freitag 11 Uhr Begehung durch Platzkommission
Die Platzverhältnisse in Kamenz und Nebelschütz machen es schwer, davon auszugehen, dass die Punktspiele unserer 1. und 2.Mannschaft am Wochenende angepfiffen werden. Sollte das Spiel der 1.Mannschaft abgesagt werden, ist ein Testspiel am Sonntag in Langburkersdorf geplant - Gegner gesucht!
Die Nachholpunktspiele der D- und C-Junioren werden mit Sicherheit auch abgesetzt. C-Junioren gegen den FC Lausitz Hoyerswerda dann am 14.03.
 
7:3 siegt die 1.Mannschaft beim Test
Mit vier Toren von Pierre Nebes, zwei Treffern von Jens Schaumkessel und einem Tor von Eric Talke gewinnt unsere Landesliga-Elf den Test gegen den FV Dresden 06 Laubegast. Das nicht alles rund läuft beweisen jedoch die drei Gegentore.
 
Vorbereitung hat sich gelohnt 2.Mannschaft siegt in Elstra 5:2
Das erste Punktspiel unserer Zweiten im Jahr 2010 gegen SV Grün-Weiß Weißwasser fand am Samstag, 20.02.2010 um 14 Uhr, in Elstra auf dem Kunstrasen statt. In einem mäßigen Kick stand es zur Pause 1:1 Remis. In der zweiten Hälfte wurden die ca. 100 Zuschauer vor allem wegen weiterer fünf Treffer besser unterhalten. Am Ende gelang ein 5:2 Sieg, der jedoch erst in den Schlußminuten nach langer 3:2 Führung, klar gemacht werden konnte.
 
Aktueller Trainings- und Spielplan der A-Junioren

A-Junioren können untern Dach doch siegen
1. Platz beim Nachttunier in Radeburg

Beim 5 . Nachtturnier der Saison platzte endlich der Knoten bei den A -Junioren.

Nach den zuletzt desolaten Leistungen unter anderem in Bautzen und Bischofswerda, gewann man das Turnier souverän. Im ersten Spiel bezwang der Pilz-Fünfer Turbine Dresden 4:2, danach folgte ein 1:1 gegen Kreischa, ein 3:1 gegen Radeburg 1, ein weiteres 3:1 gegen Radeburg 2, und im letzten Spiel ein glückliches 2:2 gegen Liegau.

Mit 11 Punkten und einem Torverhältnis von 14:7 Toren konnte man zufrieden auf Platz 1 stehen. Ebenfalls wurde Sebastian Schulz zum besten Spieler des Tuniers gewählt! Dieser Erfolg sollte der Mannschaft Mut machen auf die Hallenbezirksmeisterschaft, wenn da noch individuelle Fehler abgestellt werden, könnte die Truppe beim Medaillenfight ein Wörtchen mitreden.

Da kommt wieder Stimmung auf 2. DAK-Hallenfußballturniere in der ersten Ferienwoche 

Nachwuchskicker kämpfen beim SV Einheit Kamenz um Pokale und Medaillen

Landesliga - 1.Männer

 

Das Nachholpunktspiel der 1.Mannschaft des SV Einheit Kamenz gegen den FC Eilenburg findet am Samstag, 06.02.2010, um 14:00 Uhr in Langburkersdorf statt.

Um 12:30 Uhr fährt ein Fan-Bus ab dem Parkplatz am Haupteingang des Stadion der Jugend an der Nordstrasse ab. Mitfahrpreis sind 5,00 €. Voranmeldung unter 03578/304475 und info@sv-einheit-kamenz.de bis Freitag 14 Uhr. Rückfahrt ist 15 min nach Abpfiff.

 
4:1 Sieg am Freitagabend
Ein klarer Erfolg gegen den VfB Pößneck macht eine Woche vor dem ersten Punktspiel richtig Hoffnung auf einen ähnlichen Auftakt wie zu Saisonbeginn. Nach mittlerweile vier Wochen harter Einstimmung auf die Rückrunde trainiert die Mannschaft wieder im normalen Dreitage - Rhythmus. Nun bleibt zu hoffen, dass die Wetterverhältnisse dem Anpfiff gegen Eilenburg am Samstag 14 Uhr keinen Strich durch die Rechnung machen. Impression vom Test bei Dynamo III. Härtetest zum Abschluss der Vorbereitung
Am Freitag, 29.01., wird um 18:30 Uhr in Langburkersdorf das letzte Vorbereitungsspiel auf die Landesliga - Rückrunde angepfiffen. Gegner ist der Oberligist VfB Pößneck. Dies ist für Trainer Th. Hentschel eine Woche vor dem Nachholpunktspiel gegen den FC Eilenburg die letzte Möglichkeit die ein oder andere Variante auszuprobieren.
 
A-Junioren mit straffem Programm
Termine aktualisiert 5:0 Sieg gegen Senftenberg
Ein klarer Erfolg gelang unserer 1.Mannschaft in Langburkersdorf gegen "Glückauf" Brieske Senftenberg. Nach dem es zur Pause 1:0 stand, schlug sich die klare Überlegenheit am Ende auch im Ergebnis nieder.
 
2.Männer in Radeberg

1 Tor fehlte unserer Zweiten zum Tuniersieg!

Zu ungewöhnlicher Zeit wurde am vergangenem Samstag in Radeberg in der Turnhalle des Berufsschulzentrums Fussball gespielt. 20.30 Uhr war Anstoß zum 11. Renault-Seifert-Cup. Namhafte Mannschaften wie der Radeberger SV, Pulsnitz, Einheit Kamenz 2. und Großröhrsdorf - alle Bezirksklasse - waren am Start. Komplettiert wurde das 6 Mannschaftentunier durch Tunierveranstalter Liegau 1. und Liegau 2.

Wechsel zur Winterpause perfekt:
Sebastian Lange geht zu Lausitz Hoyerswerda zurück und
Arthur Sprasky wechselt zum Bischofswerdaer FV 08.
Wir wünschen beiden Erfolg bei Ihren neuen Herausforderungen und bedanken uns für die gezeigten Leistungen in Kamenz.
Neu bei Einheit 1.:
Eric Talke vom SC Borea Dresden und
Ronny Werner vom SV Bannewitz
 
Szene aus dem ersten Test gegen Dynamo III. Mittwoch, 20.01., 19:00 Uhr Heidenauer SV - SV Einheit Kamenz 2:1

Das dritte Testspiel vor der Rückrunde unserer 1.Mannschaft am Samstag steigt bereits um 12:30 Uhr auf dem geräumten Kunstrasen in Langburkersdorf. Gegner ist der FSV "Glückauf" Brieske Senftenberg aus der Brandenburgliga.
 
Pierre Nebes beim ersten Freilufttest

3:1 gewinnt unsere Landesligaelf im ersten Test 2010. Auf rutschigem und Schnee bedecktem Kunstrasen konnten die wenigen Zuschauer ein temporeiches Spiel beobachten. Sehr fair, trotzdem mit vielen guten spielerischen Ansätzen zeigten auch die Dynamo´s ihr Können. Ein guter Startschuss für beide Teams, die in Bezirks- und Landesliga eine gewichtige Rolle spielen werden.

 

1.Mannschaft mit neuen Gesichtern: Mit Ronny Werner (SV Bannewitz) kommt ein neuer Torhüter zu unserer Landesligaelf zur zweiten Halbserie. Außerdem wird das Betreuerteam durch einen neuen Physiotherapeuten vervollständigt. Dabei handelt es sich um Martin Spittank, der bis zum Sommer 2009 beim FSV Budissa Bautzen tätig war. Wenn mit Borea Dresden bis zum Wochenende alle Formalitäten geklärt werden können, rückt auch Defensivspieler Erik Talke neu zur Mannschaft. Ob und welcher Spieler den SV Einheit in der Halbserie wird sich auch in den kommenden Tagen zeigen. Die nächsten Termine der 1.Mannschaft: Samstag, 16.01. 14:00 Uhr (Kunstrasen im Harbigstadion) SG Dynamo III. - SV Einheit und Mittwoch, 20.01., 19:00Uhr Heidenauer SV - SV Einheit.

 
Allstarteam Allianzcup 2010

Einheit wird Dritter beim 3.Allianzcup

Bei der wohl stimmungsvolssten Auflage des Allianzcup, gestiftet durch die Allianz-Generalvertretung André Hanisch, belegte unsere Mannschaft den 3.Platz. Den Pot holte sich das Team von Borea Dresden. Maßgeblichen Anteil an der tollen Stimmung hatten die ca. 150 gut gelaunten Dresdner Fans, die ihre Dritte lautstark unterstützten. Am rande des Turniers kam es zu keinerlei Problemen.

Ein besonderer Dank geht natürlich an André Hanisch für die Unterstützung dees gesamten Turniers und A.Mikwauschk, der die Trikots des AllStar - Teams stiftete.

U11 gewinnt Qualifikationsturnier

U11 des SV Einheit Kamenz qualifiziert sich zum Finale des Cordial-Cup 2017

Am Karfreitag waren unsere Jungs der U11 zu Gast beim Qualifikationsturnier des 20. Cordial-Cup. Die Reise ging nach Berlin, wo 24 Mannschaften um den einzigen und daher begehrten Platz beim Finalturnier in Kitzbühel kämpften.

Schon bei der Eröffnung des Turniers zeigte sich, dass wir den lautesten Fanblock aller Mannschaften mitbrachten. Wie immer waren alle Eltern zur Unterstützung der Jungs dabei.

Gespielt wurde in 4 Gruppen á 6 Mannschaften.

Pünktlich um 10.00 Uhr wurden die ersten Partien angepfiffen.

Unser erstes Gruppenspiel bestritten wir gegen die Kicker von SV Tasmania Berlin und konnten mit einem 3:1 Sieg erfolgreich starten.

In der zweiten Partie trafen wir auf die SG Jugenheim/Partenheim. Auch hier setzten wir uns mit 2:0 durch. Im dritten Spiel trafen wir auf den SV Empor Berlin. Auch dieses Spiel entschieden wir mit 3:1 für uns. Die vierte Vorrundenpartie bestritten wir gegen die TSV Wolfsburg ebenso erfolgreich mit 3:0.

Somit standen wir schon vor dem letzten Gruppenspiel als Staffelsieger fest und gewannen ohne Druck das letzte Spiel gegen den WFC Corso 99Vineta mit 5:1.

Die 4 Gruppen-Ersten spielten jetzt im Halbfinale um den Einzug ins große Finale.

Wir hatten es im Halbfinale mit den Jungs des SV Falkensee zu tun und kamen schlecht in diese Partie. Nach 2 Minuten lagen unsere Jungs mit 0:1 zurück. Dies trug nicht gerade zur Sicherheit in der Mannschaft bei. Man merkte deutlich, dass alle aufgeregt waren.

Zu allem Unglück bekam der Gegner aus Falkensee noch einen berechtigten 9m kurz vor der Halbzeit. Den Strafstoß konnte unser Torhüter mit einer hervorragenden Reaktion vereiteln.

Das war die Initialzündung für das ganze Team. In der 2. Halbzeit kämpften wir uns ins Spiel zurück und nutzten clever die sich ergebenden Chancen.

Nach intensiven 20 Minuten standen wir mit einem knappen 2:1 im großen Finale um den Turniersieg.

Im zweiten Halbfinale setzten sich die Jungs von Lok Eberswalde im Elfmeterschießen gegen die Reinickendorfer Füchse durch.

Jetzt hieß es für die mitgereisten Eltern und das Trainerteam die 90 Minuten Spielpause irgendwie zu überbrücken und die Jungs auf Spannung zu halten. Eine Spielermama nahm sich den müden Waden der Jungs mit einer Massage an.

Nach Abschluss der Platzierungsspiele war es dann endlich so weit!

Das große Finale stand an und wurde vor ca. 500 Zuschauern im Stadion angepfiffen. Die Stimmung war fantastisch.

Unsere Mannschaft nahm von Beginn an das Zepter in die Hand, erarbeiteten sich Torchance um Torchance. Leider wurden diese reihenweise vergeben. So kam es wie es kommen musste:

Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Jungs aus Eberswalde einmal gefährlich vor unser Tor. Die Abwehr konnte sich nur mit einem Foulspiel helfen und der Schiri entschied auf Strafstoß.

Auch diesen zweiten 9-Meter vereitelte unser Torhüter bravurös!

In der zweiten Spielhälfte kamen wir hinter die Abwehr der Eberswalder und nutzten diese Torchance zum 1:0. Die Spannung unter den mitgereisten Eltern war kaum auszuhalten und fasst mit Händen greifbar. Sollten unsere Jungs es wirklich schaffen und den Turniersieg holen?

Der Gegner aus Eberswalde warf kurz vor Schluss noch einmal alles nach vorn. Aber wir konnten dem enormen Druck standhalten und gewannen das Endspiel verdient mit 1:0!

 

Nach 7 Stunden Anspannung feierten unsere Jungs einen verdienten Turniersieg und sicherten sich somit die Teilnahme beim größten europäischen Nachwuchs Fußballturnier vom 02.06.-05.06. in Kitzbühel!

Weihnachtsfeier der Alten Herren

Traditionsgemäß feiern die Alten Herren am Samstag vor dem ersten Advent ihre Weihnachtsfeier.

Dieses Mal wurde wieder im "LaPiazza" am Markt gefeiert und um es vornweg zu nehmen, es war ein klasse Abend.

Zijah hatte wieder alles aus Marios Küche aufgefahren, und es fehlte an nichts. Als Fazit ein prima Essen!!!

Auch wurde wieder Danke gesagt für die Unterstützung im Spieljahr für Maria, Marion und Atze vom Stadionteam, Norbert Jendryschik als Spielansetzer und Frank Renner als Finanzer.

Bei einem kleinen Kulturprogramm, Discomusik und angeregter Unterhaltung über die alten Zeiten vergingen die Stunden wie im Fluge.

Vielen Dank für die Organisatoren um Kuno, Marion und Frank.

Spielplan 2017 AH

U11 / D2 mit eigenem Internetauftritt

Spielbericht, Ansetzungen und Wissenswertes rund um unser Team erhaltet Ihr ab sofort auf unserer Internetseite:

http://nachwuchssve.wix.com/2006