E-Junioren erfolgreich bei der Zwischenrunde zur Hallenkreismeisterschaft

Die E1-Junioren konnten bei der Zwischenrunde in Sohland überzeugen. Verlustpunktfrei erreichte die Mannschaft die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft.

In der anderen Staffel erreichte unsere E2 Junioren einen hervorragenden 3.Platz, der allerdings nicht zur Qualifikation zur Endrunde ausreicht.

Herzlichen Glückwunsch

 

Testspielniederlage in Bautzen

Der SV Einheit Kamenz hat das Testspiel beim Regionalligisten FSV Budissa Bautzen mit 2:1 verloren.
Bereits in der 14.Minute erzielte Eric Prentki durch einen Foulelfmeter die 0:1 Führung für die Lessingstädter. Die Bautzener waren bemüht aber unsere Abwehr mit den beiden Innenverteidigern Eric Ranninger und Philipp Schmidt machten ihren Job hervorragend, beide haben in der Vergangenheit noch nie zusammen Innenverteidiger gespielt. Mit diesem 0:1 ging es auch zur Pause.

In der 47. Minute erzielte Tobias Heppner das 1:1 für die Gastgeber. Budissa erhöhte in der zweiten Halbzeit das Tempo und war nun auch spielbestimmend. Nach einer Ecke von Ezequiel Rosendo konnte Franz Hausdorf das 2:1 für die Gastgeber erzielen.
Unter dem Strich für unser Team ein ordentliches Spiel gegen den Regionalligisten der bereits am kommenden Sonntag zum Punktspiel in Neustrelitz antreten muss.

Im Anschluss an das Spiel verweilten die Kamenzer noch zu einer weiteren Trainingseinheit in Bautzen. Danke an die FSV Budissa Bautzen für die unkomplizierte Bereitstellung des Kunstrasens.

Einheit spielte mit: Ron Wochnik, Max Höhne, Patrick Wocko, Eric Ranninger, Philipp Schmidt, Alexander Schidun, Kurt Herzig, Christoph Am Ende, Stefan Höer, Eric Prentki, Martin Sobe, Johann Wölk, Rico Tänzer, Marek Langr, Christoph Rettig, Thomas Metzner, Joseph O. Ahua

Bautzen spielte mit: Maik Ebersbach, Jan Schulz, Pavel Patka, Johann Weiß, Kevin Bönisch, Tony Schmidt, Tobias Heppner, Franz Pfanne, Jonas Mack, Martin Hoßmang, Paul Milde, Sepp Kunze, Josef Müller, Max Gehrmann, Ezequiel Rosendo, Franz Hausdorf, Norman Kloß und Tim Wockatz.
 

+++++++ EILMELDUNG++++++


Das Testspiel heute Abend gegen den SC Großröhrsdorf wurde wegen dem Unwetter abgesagt.
 

B-Jugend erreicht Podestplatz

Am 14.01.2018 reisten unsere B-Jugendlichen nach Königsbrück. Dort fand die Endrunde zu der ewag-Hallenmasters 2017/2018 statt. Da wir auch zu dieser Jahreszeit draußen trainieren und schon mit viel Glück die Vorrunde überstanden haben, fuhren wir nicht mit den größten Hoffnungen nach Königsbrück.
Doch wir kamen mit einem 1:1 Unentschieden gegen SV Oberland Spree recht gut ins Turnier und hätten da schon mit einer besseren Chancenverwertung gewinnen können. Doch das Traumtor von Wesley Wolff sollte das einzige in diesem Spiel sein und für ihn auch das einzige in diesem Turnier bleiben. Um es vorweg zu nehmen, auch alle anderen Torschützen trafen nur einmal.
Im zweiten Spiel bekamen wir es mit der SpG Seenland Laubusch/Bluno und damit mit dem Sieger der Vorrunde in Kamenz zu tun. Jedoch machten wir es dieses Mal besser, ließen dem Gegner keine Chance und siegten durch Tore von Arthur Kubitz, Nick Anders und Simon Glausch 3:0.
Als drittes mussten wir gegen SpG Ralbitz/Horka/Wittichenau ran. Durch das Ligaspiel wussten wir, dass die SpG geradezu gnadenlos effizient in der Chancenverwertung ist und wir jederzeit auf der Hut sein müssen. So kam was kommen musste, und wir bekamen nach einem mannschaftlichen Blackout das 0:1 aus einen Konter eingenetzt. Jetzt legten die Einheit-Jungs noch eine Schippe drauf und erarbeiteten sich Torchance um Torchance, die aber alle nicht genutzt wurden. So war es, wie schon so oft in dieser Saison, dass die bessere oder wenigstens gleichwertige Mannschaft als Verlierer vom Platz ging.
Die letzten beiden Spiele gegen die SpG Großdubrau/ Radibor und den SV Königsbrück/Lausnitz konnten dann jeweils mit 1:0 gewonnen werden, wobei Nino Blut und Sébastian Freund die Tore erzielten und die Nerven der Trainier Matthias „Atze" Kischkel und Lutz Härtner und der mitgereisten Eltern doch sehr strapaziert wurden, denn man hatte das Gefühl, dass unsere Jungs das 1:0 schießen und dann nur noch verwalten wollten. So kam es zu einigen brenzlichen Situationen, die aber alle von einem gut aufgelegten Till Hommel oder Martin Härtner und Julien Wünsche in der Verteidigung bereinigt wurden.
Am Ende des Turniers standen wir als Dritter auf dem Treppchen und erkämpften so die Bronzemedaille.
Ich möchte mich hier bei den Jungs bedanken, die dieses Ergebnis durch eine geschlossene Mannschaftsleistung möglich machten und auch bei den Eltern, die uns bei der Vor- und Endrunde begleitet und gepusht haben. Ich bin stolz darauf, mit Euch arbeiten zu dürfen!

Lutz Härtner
Übungsleiter B-Junioren

 

 

Auftaktsieg gegen den Kreisoberligisten aus Großnaundorf

Das erste Spiel der Vorbereitung für die schwere Rückrunde in der Oberliga Süd wurde heute mit 10:0 gegen den Kreisoberligisten SG Großnaundorf gewonnen.
Es war das erste Testspiel nach dem Trainingsauftakt am Mittwoch. Heute früh bat Trainer Frank Rietschel seine Jungs schon um 09.00 Uhr zu einer Trainingseinheit. Alle Spieler absolvierten 6 x 1000 Meter in einer vorgegebenen Zeit. Danach wurde noch ein Kraftkreis sowie Koordinierungsübungen den Spielern abverlangt. Pünktlich 11:00 Uhr startete das Spiel gegen die SG Großnaundorf. Alle anwesenden Spieler absolvierten das Training sowie das Spiel so wie es sich Trainer Rietschel vorgestellt hat.

Torschützen beim heutigen Testspiel: 2x Martin Sobe, 2x Christoph Am Ende, Stefan Höer, Patrick Wocko, Alexander Schidun, Karel Vrabec, Christoph Rettig und Philipp Schmidt.

Einheit spielte mit: Ron Wochnik, Thomas Metzner, Karel Vrabec, Jan Charuza, A.Joseph Ahua, Christoph Rettig, Christoph Am Ende, Kurt Herzig, Philipp Schmidt, Alexander Schidun, Stefan Höer, Johann Wölk, Eric Ranninger, Martin Sobe, Stefan Höer und Patrick Wocko

 
Ostsaechsische Sparkasse
ewagkamenz

Rahmenterminplan 2017/2018

Rahmenterminplan 2017

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Übungsleiter gesucht